Artikel

Relocator präsentieren neue Sextett-Besetzung für "Generation Prog live" am 11. Februar

Der umfangreiche Gastauftritt von Derek Sherinian (Ex-Dream Theater) auf dem Debütalbum von Relocator brachte dem deutsch-niederländische Projekt viel internationale Beachtung ein, doch am Ende blieb für viele die Frage: Wie wollen die das alles ohne den viel beschäftigten Keyboarder live spielen? Für den ersten öffentlichen Auftritt am 11. Februar (im Rahmen des Mini-Festivals "Generation Prog live" im Omega Erlangen) haben Stefan Artwin und [progrock-dt]-Urgestein Michael Schetter (geb. Pruchnicki) zum Glück einen fähigen Ersatz für Sherinian gefunden: Sergej Schamber, ansonsten aktiv in der Bamberger Band Ocean Spout, hier zu sehen bei den Vorbereitungen für das Konzert: Doch damit nicht genug: Mit dem niederländischen Multi-Instrumentalisten Meinte Boersma an Gitarre und Percussion wächst die Live-Besetzung von Relocator auf sechs Mann an. Mit von der Partie sind natürlich wie schon auf dem Album der ebenfalls holländische Drummer Frank Tinge und Bartek Strycharski, dessen E-Geige live ausgiebiger zum Einsatz kommen soll als auf der CD. "Generation Prog live" soll der Auftakt zu einer Prog-Konzertreihe sein. Bei der ersten Veranstaltung im Omega Erlangen am 11. Februar werden Relocator begleitet von zwei jungen deutschen Progmetal-Bands: Effloresce und Dante. Weitere Infos, Hörproben und Tickets gibt es auf der eigens dafür eingerichteten Generation-Prog-Website: www.generation-prog.com