Das Album das Jahres 2016 der [progrock-dt]-Community: Marillion – F*** Everyone And Run

Traditionell wählen die User der [progrock-dt] ihr „Album des Jahres“. Dort dominieren oft die (sogenannten) Mainstream-Releases der großen Namen. So geschah es auch 2016: Die britische Band Marillion setzte sich mit „F*** Everyone And Run (F. E. A. R.)“ in der Finalrunde knapp gegen Haken („Affinity“) und mit deutlichem Vorsprung vor The Neal Morse Band („The Similtude of a Dream“) durch.

In  einer ersten „offenen“ Abstimmungsrunde (vom 19.12-27.12.16) in der Facebook-Gruppe, bei der man mehrere Stimmen abgeben durfte und jeder User seinen Favoriten nominieren konnte, sah das Zwischenergebnis wie folgt aus (Wahlberechtigt waren übrigens rund 1250 User):

1. Haken – Affinity (68 Stimmen)
1. Marillion – F*** Everyone And Run (F. E. A. R.) (68)
3. Opeth – Sorceress (61)
4. David Bowie – Blackstar (49)
5.The Neal Morse Band – The Similtude of a Dream (42)
6. King Crimson – Radical Action To Unseat The Hold of the Monkey Mind (36)
7. Big Big Train – Folklore (30)
8. Bent Knee – Say So (29)
9. Fates Warning – Theories of Flight (24)
10. Kate Bush – Before The Dawn (21)

ferner

11. Devin Townshend Project – Transcendence (15)
11. Stick Men – Prog Noir (15)
13. t – Epistrophobia (14)
14. Van der Graaf Generator – Do Not Disturb (13)
15. Karibow – Holophinium (12)
15. The Pineapple Thief – Your Wilderness (12)
15. Thank You Scientist – Strang Heads Previal (12)
15. Katatonia – The Fall of our Hearts (12)
19. Blind Ego – Liquid (11)
19. Long Distance Calling – Trips (11)
19. Dream Theater – The Astonishing (11)
19. The Dear Hunter – Act V: Hymns With The Devil in Confessional (11)

Die ersten zehn Alben qualifizierten sich für die Finalrunde (27.12.-31.12.16), bei der jeder User nur noch eine Stimme hatte und (das lag in der Natur der Sache) keine neuen Alben nominiert werden konnten.

1. Marillion – F*** Everyone And Run (F. E. A. R.) (46 Stimmen, Vorplatzierung in der ersten Runde: 1, Tendenz ▬)
2. Haken – Affinity (45, 2 ▼)
3. The Neal Morse Band – The Similtude of a Dream (27, 5 ▲)
4. David Bowie – Blackstar (25, 4 ▬)
5. Opeth – Sorceress (21, 3 ▼)
6. Big Big Train – Folklore (19, 7 ▲)
7. King Crimson – Radical Action to Unseat the Hold of the Mind (13, 6 ▼)
7. Bent Knee – Say So (13, 8 ▲)
9. Faites Warning – Theories of Flight (7, 9 ▬)
10. Kate Bush – Before the Dawn (2, 10 ▬)