Nachricht

3.2: Neues von und mit Keith Emerson

Die erste Veröffentlichung bislang ungehörter Musik von Keith Emerson kommt aus einer unerwarteten Ecke. Erinnert sich noch jemand an die Band 3? Diese Zusammenarbeit zwischen Keith Emerson, Carl Palmer und Robert Berry begann im Jahr 1987, als der Manager Brian Lane und Carl Palmer ein Treffen zwischen Emerson und Berry arrangierten. Der Plan war, eine song-orientierte Melodic-Rock-Band zu gründen, die das virtuos-symphonische Keyboardspiel Emersons mit den Top-40-Fähigkeiten Berrys kombinieren sollte, ganz nach dem Vorbild von Asia und GTR. Das Ergebnis dieser Zusammenarbeit war das Album "...To The Power Of Three", das 1988 von Geffen Records veröffentlicht wurde. Die erste Single "Talkin 'bout" erreichte Platz 9 der Billboard Charts und die Band tourte recht erfolgreich durch die USA. Nach diesem Erfolg drängte Geffen die Band, ins Studio zu gehen, um mit der Arbeit an einem zweiten Album zu beginnen. Emerson fühlte sich aber mit Geffens Strategie und dem Hands-on-Approach des Plattenfirma unwohl, und beendete das Projekt. Zu diesem Zeitpunkt waren bereits einige Songs geschrieben worden, diese wurden später auf Robert Berrys Soloalbum "Pilgrimage To A Point" veröffentlicht. Fast dreißig Jahre später, im Oktober 2015, begannen Gespräche zwischen Robert Berry und dem Präsidenten von Frontiers, Serafino Perugino, über ein neues 3 Album. Berry kontaktierte Emerson, der bekundete Interesse, und die beiden begannen, musikalische Ideen auszutauschen. Durch Emersons Freitod 2016 kam das Projekt zum Erliegen. Doch Berry hatte genügend Material zusammen, und nach einigen Monaten beschloss er, die Arbeit an dem Material fortzusetzen und das Album fertigzustellen - als Hommage an Keith Emerson, um dessen Musik hörbar zu machen, und natürlich auch, um die Geschichte von 3 fort- und zuende zu führen. Das Ergebnis heißt "The Rules Have Changed". Das Album wird am 10. August unter dem Namen 3.2 erscheinen. Es besteht aus einigen Songs, die 1988 geschrieben wurden, einigen neu von Emerson und Berry komponierten Stücken, sowie Songs, die nach Emersons Tod von Berry allein ergänzt wurden, im Geiste Emersons, wie er sagt. "The Rules Have Changed" ist damit das letzte musikalische Projekt, an dem Emerson vor seinem Tod im Jahr 2016 beteiligt war. Eine Vorschau des Albums ist bereits online, die Tracks "Somebody's Watching" und "Powerful Man" sind auf YouTube zu hören. Vor allem auf "Somebody's Watching" ist Emersons Spiel unverkennbar. Im Ganzen schließen die neuen Stücke allerdings nahtlos an den Stil von 3 aus den Achtziger Jahren an.

Quelle: Robert Berry