Nachricht

Can-Drummer Jaki Liebezeit verstorben

Der langjährige Can-Drummer Jaki Liebezeit ist am 22. Januar in Köln völlig unerwartet an den Folgen einer plötzlichen Lungenentzündung gestorben. Liebezeit wurde 78 Jahre alt.

Liebezeit gehörte 1968 mit Holger Czukay, Irmin Schmidt und Michael Karoli zu den Gründungsmitgliedern der einflussreichen, international bedeutenden Krautrock-Band Can. Mit seiner Phantomband setze er nach dem Ende von Can deren Sound fort, später arbeitete er immer wieder mit dem Musiker und Produzenten Burnt Friedman zusammen. Ab Ende der 1970er Jahre arbeitete Liebezeit verstärkt als Studiomusiker, u. a. für die Zeltinger Band, Michael Rother, Joachim Witt, Gianna Nannini, Eurythmics, Depeche Mode und Brian Eno und wirkte bei zahlreichen Projekten und Live-Performances mit.