Nachricht

Canterbury-Legende Phil Miller verstorben

Wieder ist ein großer Musiker von uns gegangen: der britische Gitarrist Phil Miller, eine Ikone der Canterbury-Szene, ist am 18. Oktober im Alter von 68 Jahren verstorben. Miller war in zahlreichen Bands der Szene aktiv, etwa Matching Mole, National Health, Hatfield and the North. Ende 1982 gründete er seine eigene Band In Cahoots, deren letzte Veröffentlichung "Mind Over Matter" von 2011 stammt.

Erst 68? Auch zu früh! Das passiert zu oft in den letzten [?] Jahren. Als Gitarrist gehörte Phil Miller nie wirklich zu den großen Meistern. Aber als recht beharrliche und durchaus Stil bildene ’Ikone der Canterbury-Szene’ war er ziemlich weit vorne und wichtig. Sehr schade, dass auch er schon gehen musste.