Nachricht

Didier Lockwood gestorben

Der französische Violinist Didier Lockwood ist am 18. Februar im Alter von 62 Jahren an einem Herzinfarkt gestorben. Der in Calais geborene Musiker ist in Progrock-Kreisen hauptsächlich als Mitglied der Zeuhl-Urväter Magma bekannt. Nach seiner Zeit bei Magma wandte er sich dem Jazz zu und trat u.a. mit Dave Brubeck, Miles Davis, Herbie Hancock und Billy Cobham auf.

Quelle: SPON

Der auch so früh raus gerissen. Kack!
Hier sieht und hört man deutlich, was ihn ausgezeichnet hat : https://www.youtube.com/watch?v=uzAlzT1eKdg Quasi eine "Magma-Vishnu-Nummer". Besetzung (fest halten): Billy Cobham, Allan Holdsworth, David Sancious, Jack Bruce und Didier Lockwood.
Ob er sich "irgendwo da oben" mit Holdsworth und Bruce zum warm Spielen trifft? Die zwei kennen sich ja schon 'was aus dort, oder? Sollten sich auch nach Alphonse Mouzon um sehen. Und nach Emerson ... und nach Michael Brecker evtl. auch? Ja, kindische Fragen und Vorschläge von mir ... aber wenn's ein wenig hilft ...