Nachricht

Im Januar geht's zurück nach Ommadawn!

Am 20. Januar erscheint das neue Album von Mike Oldfield "Return to Ommadawn", das nach zahllosen lauen Pop-Ergüssen nun endlich wieder an seine glorreichen Zeiten anknüpfen soll. Ganz wie auf seinen klassischen Alben gibt es nur zwei Tracks von jeweils um die 20 Minuten Länge.

Einen ersten Teaser gab es in einer BBC-Sendung zu hören, man skippe vor auf 2:10 (Stunden, nicht Minuten).

Das Album erscheint als CD, LP sowie CD+DVD.

Ou Män! Oder? Ou Män.... Simmer mal gespannt, wie das wird.

Wird Oldfield womöglich zum Robert-Reed-Klon?

:-). Siehe meine BBS-Rezi zu Sanctuary II

Huch, das klingt wie The Ventures meet The Shadows --- war mein erster Eindruck.'s lag wohl am Roughmix. Erst im letzten Drittel war's dann MO.- Jou, die Spannung steigt, die Messlatte liegt arch hoch,gell?

Einen etwas ausführlicheren Artikel dazu gibt es hier.

Danke für den Link! Aber samma, ist das das offizielle Cover?!? Ist ja grauenhaft! Vielleicht sollte man ihm vorschlagen, es an Nightwish abzugeben? Oder an Pink Floyd?!?