Nachricht

Isildurs Bane kehren zurück - mit Steve Hogarth!

Über Jahre waren sie ein Bank im schwedischen Progressive Rock gewesen, seit einiger Zeit ist es still um sie geworden: Isildurs Bane. Nun kehren sie zurück. Im Schlepptau: Marillions Steve Hogarth! Sie haben sich zusammengetan, um sechs Songs in Suitenform für ihr gemeinsames Album "Colours Not Found in Nature" aufzunehmen. Ebenfalls zu hören sind Streicher und Bläser, angekündigt ist damit ein Album irgendwo zwischen Rock, Jazz und Gegenwartsklassik. "Colours Not Found in Nature" erscheint am 14. April.

Quelle: Isildurs Bane

Super Nachricht! Oder? Oder nich, Nik?
Aber Hogarth? V'leicht neo-NPWE-Dominanz? Heute ist der 14.4.. Gleich ma Netzdurchforstung ... und? Uff! Zuvörderst ist's hier http://www.marillion.com zu finden. Als Album von ISILDURS BANE & STEVE HOGARTH. '& Steve Hogarth', na toll. Konnte die Samples nicht zum Laufen bringen (Updatemuffel-Schicksal?). Soll ich andere suchen? Ist lisbang schwanz schön gierig. Oder lieber weiter Lost Ingranaggi-Universum Totem-World della Band-Valle-Orchestra hörn? Was? So als wohl auch? Klar! So müsst's.

Hier gips eine 5:14-minütige Schnipselkombi als Teaser: https://soundcloud.com/ibexpo/colours-not-found-in-nature-promo Erster Eindruck: OK, hätt ma das auch mal gehört. Wo wollt ma jez eigentlich weiter ? Ah ja ...

Ach so Schnipsel. Wartmers ab. Wirtscho. Ist I's Bane, Män!

Jetzt weißich warum Marillion bei mir nicht läuft: es ist die Stimme, genau die... Ansonsten find' ich die Mucke von IB hörenswert.

Ich find die Stimme auch.... - ABER: Sie hat eine ganze Generation schläfriger Sänger zum schlärigen Singen inspiriert, so gesehen ist sie epochal. Und Steve Rothery hat sich erst neulich mal wieder mit Fish getroffen, die beiden verstehen sich heut besser als je zuvor. Und er macht bald wieder ein Solo-Album. Ist doch auch nett.

Jou. Mittlerweile ist sie ja ganz zu hören. Recht lau die Scheibe, oder? Von Hocker gehauen hat sie mich jedenfalls nicht. Schade! Wie seht Ihr das?