Nachricht

Renaissance-DVD verpatzt

Unter den vielen Veröffentlichungen mediokren Materials von Renaissance in den letzten Jahren ragen nur wenige heraus, darunter hätte auch die erste DVD-Veröffentlichung der Band sein können. Unter dem Titel "Song of Scheherezade" bei Cherry Red erschienen, enthält sie zwei Konzerte aus den 70ern. Leider hat jemand bei Cherry Red die DVD so richtig in den Sand gesetzt: Das (s/w-)Bild ist kaum zu erkennen und die Tonspur läuft zu langsam, so dass Annie Haslam klingt wie Marvin, der depressive Roboter aus "Per Anhalter durch die Galaxis". Da das offensichtlich kein Fehler, sondern wirklich so gemeint und daher auf allen Exemplaren weltweit ebenso ist, dachte ich, ich warne potenzielle Käufer hier mal. Cherry Red hat ohnehin schon genug damit zu tun, sich einen größeren Briefkasten zu besorgen.

Dabei hätte man es wissen können. Wer es schon nicht schafft, den Titel einer DVD richtig zu schreiben...

Quelle: Quelle bin ich selbst, leider