Nachricht

Zwei klassische Alben von Rick Wakeman in Deluxe-Editionen

Rick Wakemans Alben "The Six Wives of Henry VIII" und "The Myths and Legends of King Arthur and the Knights of the Round Table" werden im Februar 2015 als Deluxe-Versionen neu veröffentlicht. Die Neuausgaben kommen wahlweise als CD, CD+DVD, LP oder Download. Details inkl. Tracklist siehe unter dem angegeben Link. Geplanter Erscheinungstermin in UK ist der 2. Februar.

Und warum wurden die nicht von Steven Wilson remixt? Unglaublich!

A.

Weil der sich grad nen Caipi mixt.

Schade, dass auf der Bonus-DVD von "King Arthur" nicht die Eisrevue drauf ist, das wäre interessanter als die Quad-Mixe!

Die legendäre King-Arthur-Eisrevue, die Swondie anspricht, sollte dringendst jeder Progfan kennenlernen!!! Es gibt sie schon auch zu kaufen, allerdings immer noch nur als Teil der sauteuren Video-Vault-Box. Wird Zeit, dass Wakeman "Live at the Empire Pool - King Arthur on Ice" mal separat veröffentlicht.

Oder Ihr kommt alle zu mir, bringt Glühwein mit, und wir kucken's zusammen! ;o}

Oder Du stellst's auf Jutjub!

Übrigens: Die Eisrevue erreichte Platz 79 bei einem Ranking der "100 Greatest Shocking Moments in Rock and Roll"!

ACH! DU! SCHEI! ßE!
Das landet bei mir locker in den Top 5 der Greatest Shocking Moments in Prog.
Das Grauen! (Irritierend heute, wie jung der Wackelmann da war, 26, oder? Oder issas nur ein BOF-Problem? Ich hatte mir die LP damals sofort gekauft. War da nicht noch so ein Aufklapp-Gimmick drin? Nach ernsten Bemühungen das gut zu finden - anfangs sogar mit Erfolg -, hab ich sie dann doch irgendwann in die Secondhand-Welt abgeschoben, und Wakeman seitdem auf die Liste suspekter Personen gesetzt.)
Ich bin mir sicher, dass das Ganze nur auf's Eis gebracht wurde, damit Schnuckelchen Guinnevere skandalös ihr linkes Beinchen hebt, wenn/damit ihr eigentlich zu prüd-langes Kleid volle Einsicht gewährt. Da muss (darf?) man dann meinen: nix drunter unterm Strumpfhöschen und scheint's auch noch fein rasiert ... Wow! (Selber nachsehen? Hmh? Dann das Youtube mal bei 12:12 anhalten ... Ach! Was is heut für'n Datum? )
Von welcher Kappensitzung hamse nur die zwei grölenden Himbeertonis gelotst. Aber die hatten bei 12:12 ja evtl. direkten Einblick, das hamse denen versprochen, da ham die gleich mit gemacht ... Hätten v'eicht trotzdem ihre Stimmen mit bringen sollen ... Und wie sich Wakeman immer in Voll-Verzückungs-Pose schmeißt bei dem Killefatz den er und alle anderen ertönen lassen ... ei fäss it not! Unglaublich!! Mir fällt jetzt nichts peinlicheres im Prog ein! (Hab evtl. Glück gehabt.) Das bleibt bis auf weiteres auf Platz 1.

Ich habe es nicht geschafft, das ganz anzusehen. Mein vollstes Verständnis für alle, die eine tiefe Aversion dem Prog gegenüber empfinden. Hier kann man ja gar nicht anders. Wakeman ist wirklich 'ne Knalltüte.

Man sollte halt nicht den Fehler machen, das ernst zu nehmen.

Ernst nehmen? Geht hier ja gar nicht. Leider war das, was ich gesehen habe, aber sehr gewollt ernsthaft vorgetragen. Natürlich: Wer darüber dann lachen kann, ist gut dran. Mir aber wurde gerade auch mit Blick auf die (Selbst-)Inszenierung der Person Wakeman wirklich geistig schlecht. Vielleicht liegt das auch daran, dass die Yes-Familie zu einem guten Teil bis heute dieses ätzende Virtuosen-Image nicht abgelegt hat. Lebt Wakeman davon nicht heute noch, dass die Leute denken, er sei ein Tastengott? Oder zumindest der legitime Nachfolger von Franz Liszt?

Ich tschegg es nicht... Ihr seid echt komisch...

Nun komm mir nich so! Derjenige, der hier komisch ist, heißt Wakeman! Ich bin nicht schuld an seiner chronischen Geschmacksverkümmerung! Getscheggt?

Hoppla! Die Geschichte dieser Show scheint ja hier in Deutschland gar nicht so bekannt zu sein. Das ist in England aber ganz anders: Die Ereignisse rund um diese Show sind weithin dokumentiert, online, in Dokus, Büchern und Magazinen, und nur so gespickt mit haarsträubenden und irrwitzigen Anekdoten. Die sind bis heute höchst vergnüglich zu lesen! Kann das nur wärmstens empfehlen. Mit Kritik an der Trashigkeit der Show wird man ihr einfach nicht gerecht, ebensowenig wie ihrem Macher mit Kritik an seinem angeblich ernsthaften Virtuosentum.

Für eine Kritik der Show reicht es bei mir noch nicht einmal, ich habe nur einen kleineren Ausschnitt gesehen.

Aber woraus ginge denn hervor, dass Wakeman es nicht immer wieder drauf angelegt hat / anlegt, sich als Supervirtuose zu gebärden? Ich kenne ja wirklich nur sein peinliches Gehabe, so wie ich es zu Anfang dieser Show zur Kenntnis nehmen musste und auch von anderen Gigs her kenne. Was setzt er dem denn entgegen?

Wie gesagt, die irrwitzigen Geschichten um, von und über Wakeman sind weithin dokumentiert. Wenn du richtig einsteigen willst, empfehle ich das Buch von Dan Wooding und die drei Bücher, die Wakeman selbst geschrieben hat. Wahre Fundgruben an Anekdoten teils zweifelhaftesten Humors!

Schneller geht's aber hier:
https://www.youtube.com/watch?v=c8jPyLQqkF4&list=PL80BAB36B5860CF88&inde...
"Do not miss this show!"

Hi,

das scheint es auch separat zu geben (seit April 2014):

http://www.gonzomultimedia.co.uk/product_details/15664/Rick_Wakeman-Live...

Das ist wirklich koestlich ... vor allem die zwei Ritter in Pferdekostuemen beim fechten. Mega-LOL!

Aber die beiden Saenger sind wirklich grottig!

Akkim

Sehr geil! Dann gibt's das endlich separat und noch dazu zu einem vernünftigen Preis - ich hab Jahre gewartet, um dann am Ende doch die DVD-Box zu kaufen. Na egal. Leute, holt Euch das Teil! Das ist purer KULT!!!

Ganz sicher nicht. Das Leben ist zu schlecht um kurzen Wein zu trinken.

Hmh?