Neuigkeiten

Hast Du Neuigkeiten, die hier noch fehlen? Dann schick sie uns bitte an prognews1 [AT] progrock-dt [DOT] de!

Nachricht

Neues Projekt mit Francesco Zago (Yugen)

2007 konnte der italienische Gitarrist Francesco Zago mit seiner Avantgarde-Band Yugen sowohl Kritiker, als auch Fans überzeugen. Auch bei ihrem Auftritt auf dem 2007er Freakshow-Festival hinterließ die Truppe einen guten Eindruck. Nun meldet sich Zago mit einem neuen Projekt zurück (ohne Yugen dafür aufgegeben zu haben): Nichelodeon (gelesen Nickelodeon) heisst die Band, die ihren Stil selbst als "psychedelische, elektroakustische, experimentelle Musik" bezeichnen. Neben Francesco Zago (gtr) und Maurizio Fasoli (piano) von Yugen spielen Riccardo Di Paola (synth) und der Sänger & Komponist Claudio Milano, dessen beeindruckende Stimme deutliche Referenzen an Demetrio Stratos (Area) und Tim Buckley aufweist. Das Debütalbum "Cinemanemico" ist bereits aufgenommen; derzeit sucht die Band nach einem Label zur Veröffentlichung.

Nachricht

Weitere Umbesetzungen bei Yes [UPDATE]

Nach dem Verzicht von Rick Wakeman auf die anstehende Nordamerika-Tour im Sommer 2008 seiner Stammband Yes (progrock-dt.de berichtete) sind nun weitere Umbesetzungen zu vermelden: Alan White muss ebenfalls aus gesundheitlichen Gründen kürzer treten und wird der Band nicht als Drummer zur Verfügung stehen. Er wird dieses Jahr lediglich einige Termine mit dem Yes-Spin-Off Circa (u.a. auf der Night-of-the-Prog-Festival auf der Loreley) wahrnehmen. Für ihn wurde der Drummer Dylan Howe, Steves Sohn, engagiert. Dylan Howe hatte bereits mit Vater Steve und Oliver Wakeman, Ricks Ersatzmann bei Yes, auf Steve Howes Solo-Album "Spectrum" (InsideOut, 2005) mitgespielt. Außerdem wurde bekannt, dass Jons Tochter Jade Anderson die Band als Backing Vocalist unterstützen wird. Jade hatte schon auf diversen Solo-Alben des Vaters Jon mitgewirkt. Derzeit gibt es keine Pläne, die "Yes-Family-Tour" auf Europa auszuweiten.

Nachricht

Panzerballett spielen Fernseh-Jingle

Panzerballett wurden neben der Biermösl Blosn, Helge Schneider, der HR-Big Band und der Frank Spilker Gruppe aufgefordert den "Kulturzeit"-Jingle zu interpretieren... in diesem Fall natürlich zu "verkrassen" ;-)

Das Ergebnis kann auf der 3Sat-Homepage bewundert werden: www.3sat.de/kulturzeit (im Punkt "Spiel's noch einmal" einfach nach Panzerballett suchen; da gibt es natürlich auch die anderen Interpretationen zu finden).

Im Fernsehen kann man das natürlich auch bewundern: Am 28.03.2008 um ca. 19:30 Uhr in 3sat (und es gibt eine Wiederholung um ca. 19:55 Uhr).

Quelle: Mail von Jan Zehrfeld

Nachricht

Long Distance Calling präsentieren neues Video

Die Postrocker Long Distance Calling aus Münster präsentieren ihr neues Video zu "Jungfernflug" von Album "Satellite Bay" (welches im September 2007 erschienen ist). Ansehen kann man es auf der bandeigenen MySpace-Seite oder hier:
LONG DISTANCE CALLING - Jungfernflug- FULL VERSION

Nachricht

Sylvan feiern 10jähriges Bestehen

1998 änderten Sylvan Bandnamen von CHAMÄLEON in eben SYLVAN und ein Jahr erschien das Debütalbum "Deliverance". Seit dem sind sechs Studioalben erschienen. Die Band blickt außerdem auf eine längere Konzerthistorie, die sie - neben Deutschland - auch nach Frankreich, Holland, Belgien, England, den USA, Polen, Litauen, Schweden und Mexiko geführt hat. Sylvan hatten Auftritte mit Marillion, Porcupine Tree, IQ, den Flower Kings, Fish, RPWL, Pallas, Riverside, Arena, Kino, Mostly Autumn, Jadis und Asia.

Quelle: Sylvan Newsletter März 2008

Nachricht

The Flower Kings haben einen neuen Drummer

Im MySpace-Blog der Band verkündet Roine Stolt, dass die Flower Kings einen neuen Schlagzeuger gefunden haben, den 32jährigen Erik Hammarstom aus Stockholm. Hammarstoms erster Auftritt mit der Band wird im Juli beim Night of the Prog-Festival auf der Loreley stattfinden. Später im Jahr stünden dann Aufnahmen für das nächste Studio-Album an.

Nachricht

Liquid Tension Experiment-Reunion ... in den USA

Zwischen 1998 und 1999 veröffentlichten Liquid Tension Experiment zwei bemerkenswerte Instrumental-Prog-Alben. Das Projekt war eine Zusammenarbeit der Dream Theater-Bosse Mike Portnoy und John Petrucci sowie Jordan Rudess und Tony Levin. Nach dem Projekt ersetzte Rudess Derek Sherinian an den Keyboards bei Dream Theater - eine Position, die er heute noch innehält. Zum zehnjährigen Jubiläum dieser Zusammenarbeit treten die vier Musiker noch einmal unter dem Banner "Liquid Tension Experiment" auf, allerdings nur in den USA.

Nachricht

Das 15. Marillion-Album wird "Happiness Is The Road" heißen

Das 15. Marillion-Album wird "Happiness Is The Road" heißen. Es wird aus zwei thematisch und konzeptionell getrennten CDs bestehen. Volume 1 trägt den Untertitel "Essence", 2 "The Hard Shoulder".
"Essence" (Vo. 1) wird ein Konzeptalbum, "The Hard Shoulder" (Vol. 2) wird eine Songsammlung werden.

Nachricht

Bruford bloggt

Auch Prog-Schlagzeuger-Ikone Bill Bruford ist vor kurzem auf seiner Website unter die Blogger gegangen: Bill's Blog.

Quelle: billbruford.com

Nachricht

Oliver Wakeman ersetzt Vater Rick bei Yes

Oliver Wakeman hat seinen Vater bei Yes ersetzt: Rick Wakeman kann aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr als 25 Liveauftritte im Jahr absolvieren, und musste deshalb die großangelegte Nordamerika-Tour im Sommer absagen. Sein Sohn hat die geplante Setliste (die unter anderem "Close to the Edge" und "Awaken" enthält) zugesandt bekommen und lernt derzeit die Stücke. Das Verhältnis der Band zu Rick Wakeman ist weiterhin gut, Streitigkeiten innerhalb der Band hat es (noch) nicht gegeben.

Inhalt abonnieren