Neuigkeiten

Hast Du Neuigkeiten, die hier noch fehlen? Dann schick sie uns bitte an prognews1 [AT] progrock-dt [DOT] de!

Nachricht

Blind Ego sagen Tour (teilweise) ab - UPDATE: Nachholtermine bekanntgegeben

Hier die Erklärung von Kalle Wallner:

Sehr schlechte Nachrichten! Mein Sänger Scott Balaban hat eine akute Kehlkopfentzündung und muß pausieren. Wir haben alles versucht, leider gibt es derzeit keine andere Lösung als ihm die notwendige Pause zur Genesung zu geben. Wir hoffen, einige Termine noch im Frühjahr oder dann spätestens im Herbst nachzuholen. Die Termine ab März finden wie angekündigt statt.

Quelle: Nachricht von Kalle Wallner

Nachricht

Vorschau auf PinioL-Debüt

Als kleiner Vorgeschmack auf das kommende Debüt-Album "Bran Coucou" von PinioL (die Kombination der Lyoner Bands PoiL und Ni), das am 20. April erscheinen soll, kann man bei noisemag.net bereits einen ersten Titel anhören.

---> Link

Quelle: Facebook

Nachricht

Neues Album von Al Di Meola "Opus" erscheint am 23.2.

Am 23. Februar 18 erscheint das neue Al Di Meola-Album "Opus" (auf earMUSIC). Opus verbindet für Di Meola typische elektrische Jazzrock-Momente mit virtuoser, akustischer World Music.
 

Nachricht

Comeback nach 13 Jahren: Kino veröffentlichen "Radio Voltaire"

13 Jahre nach ihrem Debüt "Picture" (das Ende 2017 remixed auf Vinyl und CD wiederveröffentlicht wurde) kehren John Mitchell (It Bites, Lonely Robot) und Pete Trewavas (Marillion) mit Drummer Craig Blundell (Steven Wilson) und John Beck (It Bites) als Gast an den Keyboards als Kino und dem neuen Album "Radio Voltaire" zurück.

Nachricht

Christian Burchard (Embryo) gestorben

Der deutsche Musiker Christian Burchard, Gründer und Schlagzeuger und Vibraphonist von Embryo, ist am 17. Januar verstorben. Der 1946 in Hof geborene Musiker gründete 1969 Embryo, eine der bedeutendsten Formationen des Krautrock, die auch in Gefilden von Jazz und Weltmusik tätig war. Seit einem Schlaganfall im Sommer 2016 war Burchard nicht mehr in der Lage, Instrumente zu spielen, seinen Platz bei Embryo nahm seitdem seine Tochter Marja ein.

Quelle: Facebook-Präsenz von Embryo

Nachricht

Kostenlose Downloads mit der Musik des vor einem Jahr verstorbenen Simak-Dialog-Keyboarders Riza Arshad

In Gedenken an den vor einem Jahr verstorbenen indonesischen Keyboarder Riza Arshad (2/11/63-13/1/2017) stellt das Label MoonJune Records vier Alben seiner Band simakDIALOG bis zum 31. Januar 2018 kostenlos als Downloads auf der Bandcamp-Seite

https://simakdialog.bandcamp.com/

zur Verfügung. Kleine Spenden sind wie immer sehr gerne gesehen und helfen dem Label, seine fantastische Arbeit fortzusetzen.  Das Debüt "Trance/Mission", das vor dem Signing bei Moonjune erschien, ist für einen Dollar zuhaben. 

Die Alben

Nachricht

Erste Heldon-Remasters im März

Am 16. März erscheinen bei Bureau B die ersten beiden der vor einiger Zeit angekündigten Heldon-Remasters, "Electronique Guerilla" (1974) und "Allez-Téia" (1975), jeweils als CD, Vinyl und Download. Weitere Infos, inklusive einer kurzen Hörprobe, auf der Seite des Labels.

Quelle: Bureau B

Nachricht

Ray Thomas gestorben

Ray Thomas, Mitbegründer der Moody Blues, ist am 4. Januar im Alter von 76 Jahren gestorben. Er gehörte der Band als Sänger und Flötist bis 2002 an, als er sich aus gesundheitlichen Gründen zurückzog. Im Oktober 2014 gab Ray Thomas bekannt, dass er an Prostatakrebs erkrankt war.

Quelle: prog.teamrock

Nachricht

Aranis stellen Aktivitäten ein

Die nächste schlechte Nachricht: die belgische RIO-Formation Aranis stellt einem Bericht auf ihrer Homepage zufolge ihre Aktivitäten zumindest auf absehbare Zeit ein. Der Artikel ist derzeit nur auf Flämisch verfügbar, die folgende Zeile lässt sich aber auch ohne besondere Sprachkenntnisse verstehen.

Daardoor hebben wij besloten om (voorlopig) met Aranis te stoppen.

Die etwas holprige Online-Übersetzung des Artikels deutet darauf hin, dass vor allem fehlende Auftrittsmöglichkeiten auf Grund von Einsparungen im Kulturbereich zu dieser Entscheidung geführt haben.

Quelle: Aranis Homepage

Nachricht

Cuneiform Records nimmt "Auszeit"

Das sind keine guten Nachrichten für Liebhaber der schrägeren Töne: das US-Label Cuneiform hat in seinem jüngsten Newsletter eine "Auszeit" für 2018 angekündigt, in der keine Neuerscheinungen geplant sind. Labelchef Steve Feigenbaum will in dieser Zeit die Zukunft des Labels überdenken. Grund für diesen Schritt sind die seit Jahren rückgängigen Verkaufszahlen.

Quelle: Cuneiform Mailinglist
Inhalt abonnieren