Canterbury

Termin

Aquaserge, Schorndorf, 11.12.17

Titel:Aquaserge
Art:Konzert
Am: Mo, 11.12.2017
Im: Manufaktur
In:Schorndorf, Baden-Württemberg
Link:Weitere Informationen

"Eine retromoderne Musik zwischen Artpop und melodischem Avantprog"

Mit diesen Worten wird "lasse ça être", das jüngste Album der Franzosen Aquaserge, auf den babyblauen Seiten beschrieben. Auf vier Konzerten in Deutschland kann man diese ebenso abenteuerliche wie unterhaltsame Mischung nun live erleben.

Termin

Aquaserge, Hamburg, 10.12.17

Titel:Aquaserge
Art:Konzert
Am: So, 10.12.2017
Im: Nachtasyl
In:Hamburg, Schleswig-Holstein & Hamburg
Link:Weitere Informationen

"Eine retromoderne Musik zwischen Artpop und melodischem Avantprog"

Mit diesen Worten wird "lasse ça être", das jüngste Album der Franzosen Aquaserge, auf den babyblauen Seiten beschrieben. Auf vier Konzerten in Deutschland kann man diese ebenso abenteuerliche wie unterhaltsame Mischung nun live erleben.

Support: Hannu Karjalainen

Einlass 19 Uhr // Beginn 20 Uhr

Termin

Aquaserge, Köln, 09.12.17

Titel:Aquaserge
Art:Konzert
Am: Sa, 09.12.2017
Im: King Georg
In:Köln, Nordrhein-Westfalen
Link:Weitere Informationen

"Eine retromoderne Musik zwischen Artpop und melodischem Avantprog"

Mit diesen Worten wird "lasse ça être", das jüngste Album der Franzosen Aquaserge, auf den babyblauen Seiten beschrieben. Auf vier Konzerten in Deutschland kann man diese ebenso abenteuerliche wie unterhaltsame Mischung nun live erleben.

Einlass: 20 Uhr
Beginn: 21:00 Uhr
VVK: 10 € + VVK Gebühr
Abendkasse: 12 €

Termin

Aquaserge, Berlin, 08.12.17

Titel:Aquaserge
Art:Konzert
Am: Fr, 08.12.2017
Im: Marie Antoinette
In:Berlin, Berlin & Brandenburg
Link:Weitere Informationen

"Eine retromoderne Musik zwischen Artpop und melodischem Avantprog"

Mit diesen Worten wird "lasse ça être", das jüngste Album der Franzosen Aquaserge, auf den babyblauen Seiten beschrieben. Auf vier Konzerten in Deutschland kann man diese ebenso abenteuerliche wie unterhaltsame Mischung nun live erleben.

Nachricht

Canterbury-Legende Phil Miller verstorben

Wieder ist ein großer Musiker von uns gegangen: der britische Gitarrist Phil Miller, eine Ikone der Canterbury-Szene, ist am 18. Oktober im Alter von 68 Jahren verstorben. Miller war in zahlreichen Bands der Szene aktiv, etwa Matching Mole, National Health, Hatfield and the North. Ende 1982 gründete er seine eigene Band In Cahoots, deren letzte Veröffentlichung "Mind Over Matter" von 2011 stammt.

Nachricht

“Bruford 1977-1980: Seems Like A Lifetime Ago” Boxset

Die nächste Box: Ende Oktober kommt “Bruford 1977-1980: Seems Like A Lifetime Ago”, eine 8-CD/DVD-Box, die dem Soloschaffen eines der bedeutendsten Schlagzeuger des Progressive Rock gewidmet ist.

Quelle: Glass Onyon

Nachricht

Neues Livealbum von Steve Hillage im September

Am 22. September erscheint ein neues Livealbum von Steve Hillage mit dem Titel "Düsseldorf 28.3.79". Es handelt sich dabei um den Mitschnitt eines Konzerts in der Düsseldorfer Philippshalle, bei dem Hillage (g, voc) von Miquette Giraudy (synth, voc), Andy Anderson (dr), John McKenzie (bg, voc) und Dave Stewart (g, voc) begleitet wurde. Tracklist und weitere Informationen unter dem angegebenen Link, dort auch Möglichkeit zur Vorbestellung.

Quelle: Planet Gong

Nachricht

Allan Holdsworth gestorben

Und wieder ist ein großer Musiker abgetreten: der britische Gitarrist Allan Holdsworth, Mitglied u.a. bei Soft Machine, Gong und U.K., ist im Alter von 70 Jahren unerwartet gestorben. Weitere Details wurden nicht bekanntgegeben.

Quelle: teamrock.com

Nachricht

Gilli Smyth verstorben

Und wieder ist eine bedeutende Gestalt des Progressive Rock abgetreten: Gilli Smyth, Mitbegründerin der legendären Formation Gong, ist am 22. August im Alter von 83 Jahren verstorben. Smyth gründete Gong 1967 mit dem mittlerweile ebenfalls verstorbenen Daevid Allen und war auch in Nebenprojekten wie Mother Gong und Planet Gong aktiv.

Nachricht

Moonjune Records mit großer Sale-Aktion zum 15. Geburtstag

Schnäppchenjäger aufgepasst: Das wundervolle Label MoonJune Records feiert seinen 15. Geburtstag mit einem riesigen Sale mit regelrechten Schleuderpreisen. Wer hier nicht zuschlägt, ist selbst Schuld: Alben von D.F.A., Tohpati Bertiga, Moraine, Susan Clynes, Soft Machine Legacy, Hopper/Hara, Iron Kim Style, Doubt, Machine Mass Trio, Ligro, Dialeto, Sh.Tg.N., Savoldelli/Sharp, Leigh/Hara, The Wrong Object gibt es bereits ür jeweils 1 € / CD (+ Porto) oder Download (WAV, FLAC, ALAC, MP3). Weitere Spitzen-Alben kann man für jeweils 5 € erwerben. Außerdem gibt es kostenlose Sampler mit Musik von von Nicolas Meier (Jeff Beck Group), Dusan Jevtovic und Mark Wingfield.

Die Aktion läuft noch bis zum 1. Juli 2016.

Inhalt abonnieren