Cover

Nachricht

Transatlantic covern "And You And I"

Prog-Supergroup Transatlantic haben ihre Cover-Version des Yes-Klassikers "And You And I" als Vorschau auf das kommende Album "Kaleidoscope" und auf die anstehenden Konzerte der "Progressive Nation At Sea"-Kreuzfahrt veröffentlicht.

Während bei den Konzerten auf dem Kreuzfahrt-Schiff die Band einen gemeinsam Gig mit dem legendären (ehemaligen) Yes-Frontmann Jon Anderson absolvierend wird, wurde die Studioversion von Neal Morse und Roine Stolt eingesungen.

Nachricht

Weihnachtsgruß von Jan Zehrfeld

Jan Zehrfeld von Panzerballett präsentiert zum Fest diese hübsche Verkrassung von "Let it snow".

Quelle: Facebook

Termin

Nektar - A Spoonful of Time, 30.11.12

Titel:Nektar - A Spoonful of Time
Art:Veröffentlichung
Am: Fr, 30.11.2012
Link:Weitere Informationen

Die britisch-deutschen Progger Nektar veröffentlichen ein neues Studioalbum, das ausschließlich Coverversionen, nicht nur aus dem Prog-Bereich, enthält. Eingespielt wurde das Ganze mit Unterstützung namhafter Gastmusiker.

Show-Playlist

sal | about | music #40: Die fast stille Gründonnerstagsshow

Sendung vom Do, 21.04.2011, Moderator: sal
    Preshow

  1. Patti Smith Group - Easter


  2. sal | about | music

  3. Lento - Hymn
  4. Ben Mason - Size Matters
  5. Zombies - Time Of The Season
  6. Caligula's Horse - The City Has No Empathy (your Sentimental Lie)
  7. King Crimson - Cirkus
  8. Steve Hackett - Firth Of Fifth (live)
  9. Moetar - Dichotomy
  10. My Brightest Diamond - Workhorse
  11. Sea Oleena - Southbound
  12. Fandango - People Are Strange
  13. Jason Parker Quartet - Way To Blue
  14. Nanowar - The Number Of The Bitch
  15. Hellsongs - Run To The Hills
  16. Nick Drake - Way To Blue
  17. Laura Barrett - La Isla Bonita
  18. Espaldamaceta - Macarena
  19. Philip Glass - Opening

Termin

Musik aus'm Café-Haus... Blues, Rock, Pop und was sonst noch zählt!, Nürnberg, Fürth, Erlangen, 31.03.11

Titel:Musik aus'm Café-Haus... Blues, Rock, Pop und was sonst noch zählt!
Art:Radiosendung
Am: Do, 31.03.2011
In:Nürnberg, Fürth, Erlangen, Bayern
Link:http://www.afkmax.de

Von 22:00 - ca. 0:xx h gibt es ein Special von Thomkat

Musik aus'm Café-Haus... Blues, Rock, Pop und was sonst noch zählt!

Ein fünfter Donnerstag im Monat März gibt mir die Gelegenheit mal jenseits proggiger Gefilde zu wandeln... Ich höre ja nicht nur Progressive Rock (na ja, allerdings fast). Aber es gibt da ja auch eine musikalische Vergangenheit, Kurioses, Interessantes und sogar aktuelles wie z.B. das neue Album von Joe Bonamassa... Laßt Euch also überraschen!

"Prepare your finest coffee! Make it perfect!"

Show-Playlist

sal | about | music #36: Alles nur geklaut

Sendung vom Do, 24.02.2011, Moderator: sal (Pre-Preshow: Fix)
    Pre-Preshow (mit Fix)

  1. Hesus Attor - Cahracack
  2. Vialka - Bâillons
  3. Klezcore - RackZackZack
  4. AKPHAEZYA - Khamsin
  5. Bolivar Zoar - Caw of the Amazon Jungle Woman Queen
  6. La Muette - L'enclume
  7. Uistiti - Las
  8. Koenjihyakkei - Sunna Zarioki
  9. Dir En Grey - Toguro
  10. The Hirsch Effekt - Hiberno
  11. XHOHX - BlaxBloxo
  12. Kuusumun Profeetta - Supersankari koko maailman
  13.  The Mars Volta - Roulette Dares (Live)
    Preshow

Nachricht

Gavin Castleton covert Peter Gabriels "Sledgehammer"

Gavin Castleton, einer der interessantesten Crossover-Künstler der letzten Jahre, der Progressive Rock-Elemente mit Pop, Rock, Rap (!) und Avantgarde-Versatzstücken vermengt, hat eine Coverversion des Peter Gabriel-Klassikers "Sledgehammer" aufgenommen und dazu auch noch ein Video produziert, das den Entstehungsprozess der Aufnahmen dokumentiert.

 

Kurzrezension

Rewiring Genesis - A Tribute To The Lamb Lies Down On Broadway

Rewiring Genesis - The Lamb Lies Down On Broadway: bei amazon.de (Click to order)Rewiring Genesis - The Lamb Lies Down On Broadway: bei amazon.de (Click to order) Darf man ein klassisches Prog-Album covern? Sollte man es tun? Macht es wirklich Sinn ein Album komplett neu einzuspielen, zumal eines, das sich so tief ins kollektive Bewusstsein der Prog-Welt (und weit darüber hinaus) festgesetzt hat? Nun, ich bin mir nicht sicher, ob ich diese Fragen alle prinzipiell und immer mit "Ja" beantworten möchte, aber im Falle von "A Tribute To The Lam Lies Down On Broadway" vom Rewiring Genesis-Projekt, hinter dem niemand anderes als Nick D'Virgilio (Spock's Beard) steckt, bin ich mehr als bereit eine Ausnahme zu machen, denn was D'Virgilio mit seinen Mitstreitern in ihrer Neuinterpretation des Doppel-Album-Klassikers gelungen ist, ist wirklich hörenswert. Sakrileg? Ach was, das ganze Album drückt D'Virgilios tiefen Respekt vor dem Album aus.

Inhalt abonnieren