Neuveröffentlichung

Kurzrezension

Chato! - Prog-fusion with balls

Was haben manche Volker Pispers-Alben und Chato Segerers Debüt Prog-fusion with balls gemeinsam? Richtig: beide glänzen mit ziemlich hübschen Covers. Äußerlich. Glänzen. Innerlich auch, aber dann echt.

 
 
 

Nachricht

Neues Album von District 97 vorbestellbar

Die Überraschungs-Newcomer 2010 - die Amerikaner District 97 - legen ihr zweites Album "Trouble With Machines" vor. Das Album erscheint offiziell am 17. Juli 2012 und kann ab sofort bei der Band vorbestellt werden.

Ganz dem neuen Trend folgend, gibt es verschiedene Pakete von der normalen CD über Packages mit DVD und / oder Shirts bis hin zur Option ein Privatkonzert der Band bei sich zu Hause zu erleben (alles eine Frage des Preises...).

Geordert werden kann hier... http://district97.net/merch.html

Quelle: Mail von District 97

Nachricht

Album von "Storm Corrosion" (=Steven Wilson & Mikael Åkerfeldt) für April 2012 angekündigt

Ich bin mir jetzt nicht sicher, ob das hier schon mal gemeldet wurde (für mich war es jedenfalls neu, wer's schon wusste, einfach überlesen): Das gemeinsame Projekt von Steven Wilson (Musik-Genie, diverse Projekte und Bands) und Mikael Åkerfeldt (Opeth) ist auf der Zielgeraden. Das gemeinsame Album ist eingespielt und soll im April 2012 bei Roadrunner erscheinen.

Artikel

Interview mit Richard Henshall und Tom MacLean von Haken und To-Mera

Hakens Set beim diesjährigen Night of the Prog an der Loreley wurde vom Publikum trotz der frühen Stunde (12:15 ging es los!) extrem gut aufgenommen. Ich hatte die Möglichkeit, ein paar Stunden später mit zwei Mitgliedern der Band zu sprechen: Keyboarder/Gitarrist/Hauptkomponist Richard „Hen“ Henshall und Bassist Tom MacLean. Die Idee dabei war, Interviews mit zwei Bands auf einmal zu führen, da die beiden auch in To-Mera zusammen spielen – wenn auch in ziemlich unterschiedlichen Rollen, mit Tom als Gitarrist/Hauptkomponist und Hen bloß an den Keys. Wir beschlossen, mit dem Haken-Teil des Interviews zu beginnen.


Michael Schetter mit Tom MacLean (Mitte) und Richard Henshall (rechts). Foto von Dave Mola

Artikel

"Wiederauftauchen" - ein Interview mit James LaBrie

Wir trafen James LaBrie am Tag des Dream-Theater-Auftritts beim diesjährigen „Night of the Prog“-Festival. Die derzeit beliebte Geschichte rund um Dream Theater dreht sich um die Band, die ihren Star-Schlagzeuger verlor und weitermachte, ohne ins Straucheln zu kommen, und sie ist gut. Aber wir haben beschlossen, eine andere Geschichte zu erzählen – es geht darin nicht um den Mann, der ausgestiegen ist, oder um denjenigen, der ihn ersetzt hat; es geht um die anderen und wie diese Veränderung sich auf sie ausgewirkt hat.

Artikel

Der "Normalizer 2-Club"


Hier haben wir ein recht interessantes Projekt, aufmerksame Leser der babyblauen Seiten werden vielleicht schon davon was mitbekommen haben.

Der deutsche Ausnahmeschlagzeuger Marco Minnemann hat ein etwa 51minütiges Schlagzeugsolo, welches er tatsächlich in einem Take am Stück gespielt hat, aufgenommen. Seine Idee war nun, dass dazu verschiedene Musiker ihre Musik komponieren und spielen sollten. Also fragte er einige seiner Bekannten, ob sie da mitmachen wollen. Und sie wollten... so gibt es inzwischen Beiträge von Mike Keneally, Trey Gunn, Alex Machacek, John Czajkowski, Jason Sadites, Mario Brinkmann, Phi Yaan-Zek, Kerry Chicoine (obwohl das ist eine ganz eigene Story) und natürlich auch eine Version von Minnemann selbst.

Nachricht

Patrick Moraz Fusionista!

"Random Kingdom" heißt ein neues Album von Moraz & Friends. Das überwiegend aus Schweizern bestehende Ensemble ist um Patrick Moraz herumgebaut, den ehemaligen Keyboarder von Yes und den Moody Blues. Mit dabei: Gonzague Ruffieux (Panorama Syndicate; drums, Synclavier, synth) und Patrick Perrier (Panorama Syndicate, Moraz Alban Project, Antimatière, Pairs & Impairs; bass), verstärkt durch Philippe Aguet (guitar), Richard Pizzorno (Panorama Syndicate; solo synth), Johnny Visan (violin) und eine Dame namens Valentine (soprano vocals). Das Projekt startete bereits 2012, aber jetzt ist auf Youtube ein Trailer erschienen, der ein Album für 2018 ankündigt.

Vorläufige Trackliste:

- "Overture", performed by Moraz (piano, percussion), Ruffieux and Perrier

Quelle: Youtube

Nachricht

MoeTar lösen sich auf - letzte EP kommt in Mai

Die US-Band MoeTar hat auf ihrer Facebook-Seite ihre Auflösung bekanntgegeben. Zum Abschied erscheint am 2. Mai die EP "Final Four".

Nachricht

Fly from Here - gleich nochmal, und noch mehr Yes

Yes veröffentlichen Ihr Album "Fly from here" nochmal. "Fly from Here - Return Trip" ist dieser Tage erschienen. Die von Trevor Horn überarbeitete Version wartet mit einem neuen Mix und einigen kleinen musikalischen Ergänzungen auf (fast alle Stücke sind ein bisschen länger, "Hour of Need" kommt in der verlängerten Japan-Version), Benoit Davids Gesang wurde gelöscht und durch den Horns ersetzt, und es gibt einen Bonustrack namens "Don't Take No for an Answer", der von Steve Howe stammt und von ihm auch gesungen wird.

Eine kleine Vorschau gibt er hier.

Quelle: Henry Potts

Nachricht

Darryl Way spielt Vivaldis "Vier Jahreszeiten" komplett

Anlässlich des 50. Geburtstags von Curved Airs Stück "Vivaldi" hat der Violinist Darryl Way das gesamte Vivaldi-Meisterwerk "Die Vier Jahreszeiten" in den Rock-meets-Classic-Stil hinüberarrangiert und eingespielt. Das Album "Vivaldi's Four Seasons In Rock" erscheint am 25. Mai. Eine Vorschau findet sich hier.

Quelle: burning shed
Inhalt abonnieren