[progrock-dt]

Artikel

Ben Folds - Live Music Hall in Köln, 08.03.2011

Gestern live gesehen: Ben Folds Erfahrungen: Die Live Music-Hall ist Mist. Schlechte Sicht (wenn man nicht gerade in der ersten Reihe steht), teure Getränkepreise, schlechter Sound, wenig bis keine Parkmöglichkeiten. Das Merchandise war ebenfalls viel zu teuer. 30 Euro für die letzte Ben Folds-CD (die Buch-Version), 25 Euro für ein T-Shirt. Kate Miller-Heidke (Support) war richtig gut, hat einen unfassbaren Stimmumfang und einen sehr fähigen (Akustik)Gitarristen neben sich auf der Bühne stehen. Dabei ist die Dame mit der voluminösen Stimme gerade mal halb so groß wie Fix (<- 3 m groß) und dabei höchstens halb so schwer wie ich (<- schon sehr dünn, aber dann doch nicht so sehr). Ben Folds ist ein sympathischer Kerl, ein Top-Songwriter und Performer.

Artikel

Relocator präsentieren neue Sextett-Besetzung für "Generation Prog live" am 11. Februar

Der umfangreiche Gastauftritt von Derek Sherinian (Ex-Dream Theater) auf dem Debütalbum von Relocator brachte dem deutsch-niederländische Projekt viel internationale Beachtung ein, doch am Ende blieb für viele die Frage: Wie wollen die das alles ohne den viel beschäftigten Keyboarder live spielen? Für den ersten öffentlichen Auftritt am 11. Februar (im Rahmen des Mini-Festivals "Generation Prog live" im Omega Erlangen) haben Stefan Artwin und [progrock-dt]-Urgestein Michael Schetter (geb. Pruchnicki) zum Glück einen fähigen Ersatz für Sherinian gefunden: Sergej Schamber, ansonsten aktiv in der Bamberger Band Ocean Spout, hier zu sehen bei den Vorbereitungen für das Konzert:

Kurzrezension

Kurzrezensions-CDs und -DVDs im [progrock-dt]-Shop

Die eigentlich gute Idee hier auf progrock-dt.de auch CDs und DVDs kurz vorzustellen, die jenseits des weiten Feldes des Progressive Rock liegen oder die einem der progrock-dt.de-Redakteure aus guten oder weniger guten Gründen unter den Nägeln brennt, konnte sich in den ersten Jahren der Website nicht so recht durchsetzen, hat aber in den letzten Wochen - dank der Besprechungen von ThomK und Fix - eine Art Revival erlebt. Höchste Zeit, dass die Artikel für den geneigten Proggie auffindbar werden. Ich habe eben alle Veröffentlichungen, die in »Kurzrezensionen« besprochen wurden, in einer eigenen Kategorie (s. unten) in unserem [progrock-dt]-Shop (einem amazon-Partner-Shop) aufgelistet. Prinzipiell gilt: Einkaufen über den [progrock-dt]-Shop kostet selbstverständlich nicht mehr, als über das "normale" amazon.de-Portal, unterstützt aber die Deckung laufender Kosten der [progrock-dt].

Wem die Auswahl im [progrock-dt]-Shop zu klein ist, der kann auch über das gewohnte amazon.de-Portal einkaufen und trotzdem die [progrock-dt] unterstützen. Einfach nur diesen Link dafür nutzen (oder noch besser ihn gleich als amazon.de-Bookmark im Browser abspeichern).

Artikel

Das Album des Jahres 2009!

Die [progrock-dt]-Mailingliste hat gewählt! Die [progrock-dt]-Show präsentierte am 08.02.2010 weltexklusiv die Ergebnisse des Jahrespolls.

Und das Album des Jahres 2009 heißt:

INDUKTI - IDMEN

Das Ergebnis der Wahl im Einzelnen:

Platz 11:

Dream Theater - Black Clouds & Silver Linings

Steve Hackett - Out of The Tunnels Mouth

The Mars Volta - Octahedron

Beardfish - Destined Solitaire

Subsignal - Beutiful And Monstrous

Platz 9: Present - Barbaro (ma non troppo)

Transatlantic - The Whirlwind

Platz 5:

Magma - Ëmëhntëhtt-Ré

Riverside - Anno Domini High Definition

IQ - Frequency

Aranis - Mirage

Termin

Die [progrock-dt]Show: Barocke Sonnenschein-Psychedelik, 20.03.17

Titel:Die [progrock-dt]Show: Barocke Sonnenschein-Psychedelik
Art:Radiosendung
Am: Mo, 20.03.2017
Im: rockradio.de
Link:Facebook-Event zur Sendung

Nachdem Fix uns vor ein paar Wochen bereits ins Jahr 1969 an die Ursprünge des Progressive Rocks zurück geführt hat, gehen wir mit dieser Sendung noch einen Schritt weiter zurück in die Vergangenheit: Wir beschäftigen uns mit Musik, die auf gewisse Art dem Prog den Weg bereitet hat, dem psychedelischen Baroque-Pop der späten 60er, bei dem Musiker mit erweiterten Instrumentierungen, Klassikanleihen und teilweise ungewöhnlichen Song-Strukturen experiementierten.

Neben den großen Namen, die mit solchen Mitteln arbeiteten wie den Beatles und den Beach Boys gab es eine ganze Reihe wenig bekannter Bands aus Großbritannien und den USA, die wir unter die Radio-Lupe nehmen werden.

Show-Playlist

Die [progrock-dt]Show: Hoffnung

Sendung vom Mo, 23.01.2017, Moderator: Udo

Yes - [Union] Without Hope You Cannot Start The Day
Mahavishnu Orchestra - [The Complete Original Mahavishnu Orchestra Columbia Albums Collection] Hope (Remastered)
A.C.T - [Silence] Hope
Dionne-Brégent - [Anthologie] Chant D'Espoir - Voix Pauline Vaillancourt
The Ordinaires - [The Ordinaires] Hope
The Worm Ouroboros - [Of Things That Never Were] Hope
Marillion - [This Strange Engine] Hope For The Future
The New Members - [The day i will start a revolution] Hopes and wishes
Cheer-Accident - [Variations on a Goddamn Old Man] I Hope I Don't Kill Myself
Robert Fripp String Quintet - [The Bridge Between] Hope
Fred Frith with Etron Fou Leloublan - [Speechless] Laughing Matter / Esperanza

Die Platte des Monat

Maelstrom - [Maelstrom] Chanson D'Un Troubadour

Termin

Die [progrock-dt]-Show: Hoffnung, 23.01.17

Titel:Die [progrock-dt]-Show: Hoffnung
Art:Radiosendung
Am: Mo, 23.01.2017
Im: rockradio.de
Link:Facebook-Event zur Sendung

2016 war nach allgemeinem Empfinden nicht das beste aller Jahre, aber wie sagt man so schön: die Hoffnung stirbt zuletzt. Daher widmen wir eine ganze Sendung der Hoffnung. Auf ein besseres 2017.

Montag, 23. Januar 2017, 22:00 Uhr, live im Stream auf http://rockradio.de/, dazu wie immer mit dem Chat zur Sendung unter http://webchat.quakenet.org/?channels=progrock-dt

Show-Playlist

Die [progrock-dt]Show: Québec

Sendung vom Mo, 02.01.2017, Moderator: Udo

Opus 5 - [Contre-Courant] Les Saigneurs
Sloche - [J'un oeil] J'un Oeil
Ungava - [Ungava] Gorgo
Harmonium - [Si On Avait Besoin D'une Cinquième Saison] Depuis l'automne
Dionne-Brégent - [Anthologie] Transit Express
Bregent - [Partir Pour Ailleurs] L'intersection
Pollen - [Pollen] L'etoile
L'Orchestre Sympathique - [En concert à la grande passe] Des lacs, des rivières, des ruisseaux

Die Platte des Monat

Maelstrom - [Maelstrom] Porte-Bonheur

Contraction - [La bourse ou la vie] La bourse ou la vie
Et Cetera - [Et cetera] Newton avait raison
Maneige - [Ni Vent... Ni Nouvelle] Mambo Chant

Der Klassiker der Woche

Morse Code - [La Marche des hommes] La marche des hommes

The Beatles - [The Beatles] Good Night

Termin

Die [progrock-dt]Show: Québec, 02.01.17

Titel:Die [progrock-dt]Show: Québec
Art:Radiosendung
Am: Mo, 02.01.2017
Im: rockradio.de
Link:Facebook-Event zur Sendung

Wir starten in das neue Jahr mit einem Special zum Progressive Rock der französischsprachigen kanadischen Provinz Québec, die in den 70ern eine erstaunliche Menge an hervorragenden Bands hervorgebracht hat, die eine regionale Szene bilden, die sich nicht vor derjenigen Italiens oder Frankreichs verstecken muss.

Wer den fein-verspielten. eleganten Québec-Prog noch nicht kennt, sollte auf jeden Fall einschalten, wer ihn bereits kennt und mag sowieso. Neben einigen Klassikern der Szene werden wir auch die neueste Veröffentlichung von ProgQuebec, Maelstrom, vorstellen und vielleicht die ein oder andere weniger bekannte Platte.

Termin

Die [progrock-dt]Show: Neues aus dem Jahr 2016, Teil 7, 05.12.16

Titel:Die [progrock-dt]Show: Neues aus dem Jahr 2016, Teil 7
Art:Radiosendung
Am: Mo, 05.12.2016
Im: rockradio.de
Link:Facebook-Event zur Sendung

Für alle, die noch ein Ideen für den diesjährigen Gabentisch brauchen, haben wir genau die richtige Sendung: Einen Sack voll Neuveröffentlichungen der letzten Monate, die Musikliebhabern und -haberinnen Freude machen sollten.

Montag abend, 22:00 Uhr, live im Stream auf http://radio.rockradio.de/ oder http://rockradio.radio.de/ sowie mit dem obligatorischen IRC-Chat im Quakenet-Channel #progrock-dt, auch via Browser: http://webchat.quakenet.org/?channels=progrock-dt

Inhalt abonnieren