Youtube

Nachricht

Magma mit eigenem Youtube-Kanal

Magma haben jetzt ihren eigene Youtube-Kanal (erfordert Proxtube o.ä.). Bislang gibt es dort ein paar Liveclips sowie ein Interview mit Christian Vander.

Nachricht

Neues Video von Collapse under the Empire

Das Hamburger Postrock-Duo Collapse under the Empire hat ein Video zu ihrem neuen Stück "Stairs to the Redemption" online gestellt. Das Stück stammt von ihrem neuen Album "Sacrifice & Isolation", das am 23. Mai erscheinen soll. Vorbestellungen sind bereits jetzt über die Homepage der Band möglich.

Quelle: Email der Band

Nachricht

Neuer Song von Alright the Captain online

Als Vorgeschmack auf das kommende Album "Conversational skills for the socially anxious" (Vö.: 20.5.) haben die britischen Math-Post-Sonstwas-Rocker Alright the Captain aus selbigem das Stück "Bolognese Holiday" vorab bei Youtube veröffentlicht.

Quelle: Facebook

Nachricht

Neues Video von Le Maschere di Clara

Zur Überbrückung der Wartezeit auf ihr kommendes Album "L'alveare" präsentiert die italienische RIO-Formation Le Maschere di Clara ein neues Video zu ihrem Song "Vienna Dome".

Quelle: Facebook

Nachricht

Cuneiform Records mit eigenem YouTube-Kanal

Das US-Label Cuneiform, Spezialist für die etwas abgedrehteren Spielarten des Progressive Rock, hat jetzt seinen eigenen YouTube-Kanal, auf dem man das Programm des Labels querhören kann. Meistens sind die Songs nur mit Standbildern unterlegt, aber als besonderes Schmankerl findet sich auch ein Trailer (s. unten) der im Januar 2013 erscheinenden CD/DVD-Box "History of the Visitation" der Avant-Progger Guapo.

Quelle: Facebook

Nachricht

Youtube will GEMA-pflichtige Musik sperren

Da die Verhandlungen zwischen dem Videoportal YouTube und der GEMA über eine Verlängerung des zum 1. April auslaufenden Lizenzvertrags zur Nutzung GEMA-pflichtiger Titel vorläufig gescheitert sind, will das populäre Portal nun Videos der von der Gesellschaft vertretenen Plattenfirmen auf der deutschen Plattform sperren. Ab morgen bleibt als (angeblich) für den deutschen User die Mattscheibe in Sachen Youtube in den allermeisten Fällen schwarz.Auf heise online heisst es dazu

Die Gespräche über eine Fortführung der Vereinbarung scheiterten nun laut der GEMA vor allem daran, dass YouTube weiter allein eine Pauschalgebühr zahlen will.

Quelle: heise ticker
Inhalt abonnieren