Zappaesk

Kurzrezension

SOT - Kind of Saltz

Aufgrund der eigentlichen Bestimmung dieser Artikelsparte: jetzt auch mit Kurzrezi im Anhang. :)

Der Tubaspieler Lars Andreas Haug bedeutet ein gewisses Alleinstellungsmerkmal des norwegischen Trios SOT (Salt of Tusj), das am 14. Januar sein Debutalbum Kind of Saltz veröffentlicht hat.

Haug wirkte schon vor einigen Jahren bei einigen Projekten des dänischen Schlagzeugers Kalle Mathiesen ("Kalles World Tour", "Megetmeget") mit und bewies v.a. bei letztgenanntem Projekt, daß virtuos gespielte Tuba in Verbindung mit oftmals nicht ganz ernstgemeinten Kompositionen irre viel Spaß machen kann (heißer Tip, vgl. auch die BBS-Rezi).

Termin

Gens de la lune | Camembert, Strasbourg, 18.11.11

Titel:Gens de la lune | Camembert
Art:Konzert
Am: Fr, 18.11.2011
Im: Molodoi
In:Strasbourg, Sonstiges Ausland
Link:Konzertinfos

Gens de la Lune
Die 2008 von Francis Décamps, Bruder des Ange-Sängers Christian und ehemaliges Mitglied jener Band, sowie Jean-Philippe Suzan gegründete Band vermischt in ihrer Musik Elemente des französischen Chansons, Rock und der (Yes-) Musik der 70er-Jahre.

Zum MySpace von Gens de la lune

Camembert
Die elsässer Combo mit dem Bigband-Appeal und dem Jazzrock-Drive mit einem Heimspiel. - Wer wissen will, wie die ganze Geschichte der Clacosmique EP geht: hier wirds ihr Album Schnörgl Attahk zu hören geben.

Nachricht

Neues Material von Taal auf myspace.com

Die französische Formation Taal ist nicht gerade berühmt für ihre kommunikative Ader: Schon seit Jahren wird ein drittes Album angekündigt. Auf ihrer französischsprachigen ZicMeUp-Website wird das "3eme album" (also das "dritte Album", ohne Titel (?!)) heißt es, dass das Album nun am 1. Juni 2010 erscheinen soll, obwohl die Band weitere Details zum Album nicht geben will (»non communiqué pour l'instant«). Kurz vor der Veröffentlichung werden Taal ein Konzert in La Puye auf dem Festival Cre'Arts geben.

Nachricht

Downloads von The Research Institute, teilweise kostenlos

Das wenig bekannte, aber auf den Babyblauen Seiten teilweise allerdings sehr gelobte deutsche Trio The Research Institute hat seinen Back-Catalogue nun als (kostenpflichtige) Downloads auf ihrer Seite bei bandcamp.com zur Verfügung gestellt.

Inhalt abonnieren