Termin

The Aristocrats | Soft Machine Legacy @ Deutsches Jazzfestival, Frankfurt/Main, 26.10.12

Titel:The Aristocrats | Soft Machine Legacy @ Deutsches Jazzfestival
Art:Konzert
Am: Fr, 26.10.2012
Im: Sendesaal des hessischen Rundfunks
In:Frankfurt/Main, Hessen
Link:Konzertinfos

Marco Minnemann, Bryan Beller und Guthrie Govan sind
The Aristocrats

Eigentlich nur als Showband für die im Januar 2011 stattfindende Ausgabe der Musikmesse NAMM gedacht, kam das Trio nicht nur beim Publikum derart gut an, sondern stimmte auch die Chemie zwischen den dreien dermaßen gut, daß beschlossen wurde, als Bandprojekt weiterzumachen. Das Dream-Team-Trio um Schlagzeugderwisch Marko Minnemann (Support u.a. für Adrian Belew und Eddie Jobson) spielt energetischen Gitarrenrock mit Fusionelementen, die den unterschiedlichen Einflüssen der Musiker Rechnung trägt: Steve Vai trifft Zappa trifft King Crimson trifft Rage against the machine trifft Asia.

Zur Bandseite gehts hier


Soft Machine Legacy

Mit John Etheridge (Gitarre), Roy Babbington (Baß), John Marshall (Schlagzeug) sowie Theo Travis (Saxophon/Flöte), spiegelt die seit 2009 aktuelle Besetzung von Soft Machine Legacy eine Zusammensetzung der ursprünglichen Soft Machine wider, wie sie auch schon Mitte der 70er-Jahre zusammenspielte und die Studioalben Bundles, Softs und Rubber Riff aufnahm - vom 2006 für den verstorbenen Elton Dean hinzugekommenen Travis einmal abgesehen.

Dennoch ist die Musik der Soft Machine Legacy nicht als bloße Erbverwaltung des Soft Machine'schen Erbes anzusehen: ihr 2007er Studioalbum Steam wurde auf den Babylauen Seiten durchaus mit Lob bedacht:
"Neben kompetent gespielten lebendigem Jazz und Jazz-Rock gibt es einige Überraschungen und Highlights, die man so hier vielleicht nicht erwartet hätte" (Thomas Kohlruß) - "sie entwickeln eine mittlerweile quasi zeitlose Musik äußerst gekonnt und vielschichtig - bis hin zu Ausflügen in die Freiform - weiter" (Christian Rode).

Den Opener Has Riff II ihres 2010er Livealbums Live adventures gibt es übrigens auf ProgSphere's Promosampler Progstravaganze #9 (→ Link).

Zu John Etheridge's Seite über Soft Machine Legacy gehts hier.

Beginn: Tagesprogramm ab 19 h
Eintritt: 37,50 Eur (Tagesticket) / 95,50 Eur (Kombiticket)