Termin

Yolk, Würzburg, 29.04.18

Titel:Yolk
Art:Konzert
Am: So, 29.04.2018
Im: Immerhin
In:Würzburg, Bayern
Link:Weitere Informationen

Wie viele andere französische Musiker sind auch die Mitglieder der schon in jungen Jahren sehr experimentell agierenden YOLK (nicht zu verwechseln mit den schweizer oder sonstwoher kommenden anderen Bands gleichen Namens) beeinflußt von der vielfältigen französischen Szene der 70er, allen voran GONG und MAGMA.
Ihr Interesse an merkwürdigen Klängen und Tonfolgen führte sie quasi zwangsläufig zu den Helden der end-70er ROCK-IN-OPPOSITION-Szene, denen sie sich kompositorisch nach wie vor verbunden fühlen, ebenso wie der Weird-Metal-Szene um MR. BUNGLE und SLEEPYTIME GORILLA MUSEUM.
Gitarrist und Gründer VALENTIN CARETTE verbindet eine lange Freundschaft mit RON ANDERSON, mit dem er auch bereits einige Konzerte seines Soloprojektes IDITO SAINT CRAZY gespielt hat, und er war der dritte musiker von PAK bei den gigs in frankreich, als RON ANDERSON mit KEITH ABRAMS unterwegs war (u.a. auch in der FREAKSHOW-reihe in WÜRZBURG)
Herausfordernder, avantgardistisch rockender Fünfer, ein weiteres Juwel der schier unerschöpflichen französischen Szene!!!

Fabrice Brzoskiewicz : batterie
Antonin Carette : basse
Valentin Carette : guitare et effets
Delphine Delegorgue : chant et effets
Adrien Michel : saxophone et clavier

NACHMITTAGSVORSTELLUNG / LATE MATINEE (16:30 / 17:00)